Schlagwort-Archive: Polizeiaufgabengesetz

Digitale Agenda kw17 / 2018

 

Europäische KI

500 Millionen Euro an zusätzlichen Geldern will die EU-Kommission bis 2020 in die Forschung Künstlicher Intelligenz investieren. Danach soll die Förderung weitergehen, die genauen Beträge sind aber noch nicht definiert (FAZ). 

Das ist nur ein guter Anfang, reicht aber noch lange nicht, kommentiert der IT-Verband Bitkom. Eine EU-Studie hatte zuvor gezeigt, dass Europa Gefahr läuft, in Sachen KI von den USA und China abgehängt zu werden. 

Verpasst Europa den KI-Zug? Einige Europäische Wissenschaftler schlagen bereits Alarm und warnen davor, die Grundlagenforschung zu vernachlässigen. 

Wir sind noch gut im Rennen, beteuert der Chef des Deutschen KI-Forschungszentrums (DFKI) und sieht auch kein Problem, wenn deutsche Hersteller wie Mercedes oder Audi chinesische KI in ihren Produkten einsetzen.

 

Digitale Welt

Wovor sich Facebook fürchten muss, erklärt ein Artikel in der Süddeutschen. Zwar waren seine Zahlen auch im letzten Quartal hervorragend, doch in USA will der Kongress Einschränkungen, die Handelsbehörde droht mit Milliardenstrafen und jetzt knöpfen sich auch Kartellbehörden in Europa das Netzwerk vor. 

Das neue bayerische Polizeigesetz, eine mögliche Blaupause für den Bund, wird auch durch die Wortklauberei  der CSU-Minister nicht unbedingt harmloser. Was als „mehr Datenschutz“ verkauft wird, ist in Wirklichkeit nur mehr Datenerfassung (Netzpolitik). 

US-Regierung darf doch bei anderen Länder schnüffeln. Zwar sieht der neue Cloud Act vor, dass US-Behörden die lokalen Datenschutzbestimmungen respektieren müssen, doch bilaterale Abkommen einzelner Länder mit den USA hebeln diese Regel aus (Zeit). 

Schlüsselkarten für Hotelzimmer geknackt. Security-Spezialisten ist es gelungen, ein Gerät zu bauen, das innerhalb von Sekunden einen Generalschlüssel für alle Schlösser dieses Typs weltweit programmieren kann (Süddeutsche).  

YouTube und Facebook löschen mehr, als man von außen ahnen könnte. Bei YouTube war es in letzter Zeit ein Video pro Sekunde, bei Facebook waren es allein im ersten Quartal mehrere Millionen Beiträge. Nicht gelöscht wird wohl dieser Dokumentarfilm auf YouTube, der zeigt, wie organisiert Trolle manchmal vorgehen. 

 

Zu guter Letzt …

Dürfen Leichen ihre Handys entsperren? In den USA wurde von der Polizei mehrmals versucht, Smartphones von Erschossenen über den Fingerabdrucksensor zu entsperren. Legal war das Vorgehen nach US-Recht in der Regel schon, doch den Polizisten gelang es meistens trotzdem nicht. (Süddeutsche).