Schlagwort-Archive: Desinformation

Digitale Agenda kw38 / 2019

 

Zwischen Manipulation und Zensur 

Die Freiheit von Wahlen wird durch Falschnachrichten und Desinformation im Netz gefährdet, sagt ein Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste des Bundestags. Im Gegensatz zu Frankreich und Großbritannien gibt es in Deutschland kaum Regulierung für politische Online-Werbung.

Im Mittelpunkt von Wahlmanipulation steht immer wieder Facebook. Das Netzwerk hat jetzt ein Aufsichtsorgan bestellt, das ab Januar vor allem schwierige Fälle regeln soll. Damit liegt jegliche Entscheidungskompetenz über „richtige“ und „falsche“ Nachrichten bei Facebook selbst. 

Die EU verzichtet derweil freiwillig auf eine MItsprache bei der Regulierung von Online-Wahlwerbung, überlässt diese jedem Land einzeln und den Netzwerken selbst – und macht damit das Tor für Einmischung aus dem Ausland weit auf. 

 

Digitales Leben

EU-Staaten treiben Vorratsdatenspeicherung weiter voran, trotz des ablehnenden Urteils der Europäischen Gerichtshofs. Interne Dokumente zeigen, wie einige Mitgliedsstaaten Druck machen und eine Arbeitsgruppe berät, wie das EuGH-Urteil zu umgehen ist.  

Edward Snowdens Autobiografie ist eine Warnung vor Google und Facebook als Mittel totaler Überwachung. Dass der Titel „Personal Record“ an die Stasi erinnert, ist Absicht. Snowden hofft übrigens weiterhin, in Deutschland Asyl zu bekommen. 

Die Bundesverwaltung ist komplett von Microsoft abhängig, fand ein Gutachten von PwC. Die Autoren sehen „dringenden Handlungsbedarf“, denn die Abhängigkeit stehe „im Widerspruch zu den strategischen Zielen der IT des Bundes“.

Die rote Karte für Facebooks Kryptowährung gibt’s von der Bundesregierung jetzt schon. „Der Euro ist und bleibt das einzige gesetzliche Zahlungsmittel im Euro-Raum“, heißt es vom Finanzministerium. Alle relevanten Fakten zu Libra gibt es hier.

Die Datenlecks der Woche:

 

Zu guter Letzt…

Einen Supercomputer auf Basis von Raspberry Pi zeigte Oracle am Rande seiner Hausmesse Open World. Der Cluster besteht aus 1.060 Raspberry Pi 3B+ Platinen, die einen nominellen Wert von ca. 37.000 Dollar haben. Auch wenn die Maschine wahrscheinlich nie in Serie gehen wird, ist eindrucksvoll zu beobachten, wie günstig Hochleistungsrechner gebaut werden können – was wohl auch Zweck der Übung war. 

Digitale Agenda kw42 / 2018

 

Digitale Privatsphäre

Apple und Google wollen es Ermittlern möglichst schwer machen. Die beiden Smartphone-Hersteller haben ihre neuesten Produkte mit Funktionen ausgestattet, die wie gezielte Anti-Polizei-Maßnahmen wirken.  Die Polizei gibt allerdings mächtig Gas, vor allem in Sachen Gesichtserkennung.  Kann man die eigenen digitalen Spuren verwischen? Die WiWo erklärt, warum das so schwierig ist.   

Digitales Leben

Filesharing: Eltern haften für ihre Kinder – und umgekehrt. Inhaber von Internet-Anschlüssen haften auch für Urheberrechtsverstöße ihrer Familienmitglieder, urteilte der Europäische Gerichtshof. In Deutschland war das lange Zeit anders. Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist gestorben. Das Computergenie stand immer im Schatten von Bill Gates und investierte immer wieder in ehrgeizige Technologieprojekte.  Google fügt sich der Strafe der EU und ändert sein Geschäftsmodell für die Lizenzierung von Android. Zuvor hatte die EU den Konzern mit einer Rekordstrafe belegt.  Zwischen Ebay und Amazon herrscht Krieg. Amazon hat jahrelang Top-Verkäufer von Ebay mit unlauteren Mitteln abgeworben. Ebay hat es jetzt herausgefunden und geklagt.  Noch ein Datenleck bei Facebook: Mehrere Wochen lang konnten Unbefugte teils hochsensible Daten von 30 Millionen Nutzern sammeln. Weitere unbemerkte Angriffe sind nicht ausgeschlossen.  EU will Parteien bei Falschinformation bestrafen. Vor der Europawahl nächstes Jahr wollen die Regierungen den Kampf gegen Desinformation verstärken. Wird eine Partei beim Lügen erwischt, sollen ihr die EU-Gelder entzogen werden.   

Zu guter Letzt …

Saudi-Arabien ist der größte Startup-Investor weltweit. Das Wüstenreich ist an zahlreichen amerikanischen Tech-Unternehmen beteiligt. Für manches Start-up ist die Khashoggi-Affäre ein richtiger Balanceakt.