Schlagwort-Archive: DSGVO

Digitale Agenda kw34 / 2017

 

Gesichtserkennung

Von Protesten überschattet war der Besuch von Innenminister de Maizière am Berliner Bahnhof Südkreuz, der ihn über Details des Pilotprojekts zur Gesichtserkennung informieren sollte (Spiegel).

Datenschützer fordern den Abbruch des Projekts mit der Begründung, die Betreiber erheben bereits jetzt viel mehr Daten, als mit den Testpersonen vereinbart wurde (Zeit).

Gesichtserkennung ist nur ein erster Schritt, der nach erfolgreichem Abschluss des Pilotprojekts in Richtung flächendeckender Videoüberwachung und automatischer Erkennung von Verhaltensmustern bis hin zur gezielten Personenüberwachung gehen soll (Netzpolitik.org).

De Maizière hebt das Recht auf Anonymität auf, kommentiert Heribert Prantl in der Süddeutschen und fragt sich, ob sich künftig jeder rastern lassen muss, um zu beweisen, dass er nicht verdächtig ist.

 


DSGVO: Die Kernpunkte auf einen Blick

In genau 9 Monaten tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Welche Pflichten bringt sie für Unternehmen, welche Auflagen verschärfen sich? Die Juristen Tilman Dralle und Thomas Werner vom TÜV Rheinland erläutern auf Line of Business die wichtigsten Punkte und geben Empfehlungen.

Hier geht’s zum Artikel.


 

Digitale Welt

Die ethischen Richtlinien für autonome Fahrzeuge hat die Ethik-Kommission der Bundesregierung erarbeitet (PDF, Eckpunkte hier). das Gremium gibt erfreulicher Weise klare Leitlinien für Verantwortung, Haftung, Nicht-Diskriminierung und Datensouveränität (FAZ).

Wie Europol Internet-Inhalte löschen lässt, schildert ein Artikel auf Netzpolitik.org. Damit soll der Verbreitung von Propaganda und der Radikalisierung im Internet entgegengewirkt werden, doch Verfahren und Befugnisse der Behörde werfen Fragen auf.

Eine unheimliche Machtdemonstration haben Google, Facebook, Spotify und andere Internet-Firmen mit dem Rauswurf von Nazi-Plattformen und -Inhalten hingelegt. So ehrbar die Absicht ist, Bürgerrechtler sind über die Machtfülle alarmiert (Süddeutsche). Das Internet entwickelt sich zu einem Monopol weniger Firmen (The New Yorker).

Note 8 soll Samsungs guten Ruf wiederherstellen. Nach dem Fiasko mit den brennenden Akkus des Galaxy Note 7 bringen die Koreaner einen ebenso beeindruckenden wie teuren Nachfolger (Süddeutsche, Zeit, Spiegel).

Die neue Android-Version 8.0 (Oreo) könnte dazu beitragen, Smartphones deutlich sicherer und langlebiger zu machen. Eine neue Funktion soll es Herstellern erleichtern, Software-Updates für ihre Geräte anzubieten (Zeit, Süddeutsche).

 

Zu guter Letzt …

Eine kleine Tour durch das Darknet, genauer gesagt durch einen Darknet-Shop, gibt der IBM-Sicherheitsexperte Etay Mayor in einem Video auf TechRepublic. Darin kann man alles kaufen, was man als Krimineller brauchen könnte: von Botnetzen und Ransomware über Hehlerware, Fälschungen, Drogen und Waffen bis hin zu dubiosen „Dienstleistungen“ – alles mit Waren- und Verkäuferbewertungen wie auf Ebay.