Schlagwort-Archive: Google

Digitale Agenda kw31 / 2018

 

Zensur-Plattformen

Google liefert China eine eigene Filterblase. Nach Informationen von The Intercept arbeitet Google an einer Version seiner Suchmaschine, die den Zensurvorgaben der chinesischen Regierung entspricht (Zeit). Google hatte sich 2010 aus China zurückgezogen, weil es nicht zensieren wollte. 

Facebook löscht 32 Seiten und Konten, die ein „koordiniertes nicht-authentisches Verhalten“ zeigten. Mit der gleichen Begründung wurde auch die Veranstaltungsseite einer Demonstration gegen die Kundgebung einer rechtsextremen Gruppe gelöscht. 

Wer entscheidet, was gelöscht wird oder nicht auffindbar sein soll? Angesichts immer lauterer Forderungen nach Zensur in der EU und der bereits herrschenden Zensur in Asien und Afrika, eine nicht ganz unberechtigte Frage. 

 

Digitales Leben

Die schmutzigen Tricks beim Glasfaserausbau soll die Überarbeitung des Telekommunikationsgesetzes nun verhindern. Die Kommunen beklagen schon länger ein Schlupfloch im aktuellen Gesetz, das vor allem die Deutsche Telekom extensiv genutzt haben soll. 

Ab 2019 ist WhatsApp nicht mehr werbefrei. Die Werbung soll vorerst nicht in oder zwischen den privaten Chats, sondern nur im „Status“ auftauchen. Die beiden WhatsApp-Gründer hatten das Unternehmen letztes Jahr verlassen, weil sie damit nicht einverstanden waren.

Warum sollte man Wikipedia vertrauen? Im Interview mit der Zeit erklärt Wikipedia-Gründer Jimmy Wales, nach welchen Kriterien sich die Autoren-Community ihre vertrauenswürdigen Quellen aussucht und wie sie mit Trollen fertig wird, die „alternative Fakten“ einschmuggeln. 

Facebooks Security-Chef geht und ist frustriert über die Haltung des Unternehmens zum Thema Sicherheit und Datenschutz. Alex Stamos hatte dazu eine wesentlich nutzerfreundlichere Einstellung als sein Arbeitgeber, wie eine Analyse der Süddeutschen zeigt. 

Apple ist jetzt 1 Billion Dollar wert. Nachdem die letzten Quartalszahlen noch besser waren als erwartet (11,5 Milliarden Gewinn), ist der Aktienwert von Apple auf 1.000.000.000.000 Dollar gestiegen – als erstes nichtstaatliches Unternehmen der Wirtschaftsgeschichte. 

 

Zu guter Letzt …

Die Sprache der Rechtsextremen im Netz hat sich Sascha Lobo genauer angeschaut und erklärt, was wirklich unter Begriffen wie „Merkel“, „Globalisten“ oder „Goldstücke“ zu verstehen ist.