Schlagwort-Archive: Wickr

Digitale Agenda kw26 / 2021

 

Update-Pflicht

Software-Updates für Geräte und Apps müssen sein. Der Bundestag beschloss ein Gesetz, nach dem Hersteller dazu verpflichtet sind, Updates bereitzustellen, allerdings ohne festzulegen, wie lange. 

Die Tech-Industrie begrüßt das Gesetz als „Schritt in die richtige Richtung„, beklagt aber die fehlende Dauer und weist darauf hin, dass lebenslange Updates unrealistisch sind.

Ist das Smart Home damit besser geschützt? Das ist nicht ganz klar, denn das Gesetz unterscheidet nicht zwischen Feature-Updates und Security-Updates. Zudem haben Geräte nur 24 Monate Herstellergarantie.

 

Digitales Leben

Hacker bieten 700.000 LinkedIn-Datensätze an. Heise Security hat sich eine Auswahl der Daten geprüft und hält deren Echtheit für wahrscheinlich. Weitere 700.000 Datensätze auf dem Schwarzmarkt stammen aus Onlinemarktplätzen wie Otto, Check24 oder Kaufland.

Amazon kauft Team-Messenger Wickr. Der Messenger wird unter anderem von US-Behörden genutzt, um gut verschlüsselte Kommunikation über die Cloud zu gewährleisten.

Zoff um SAP-Betriebsrat. Der Vorsitzende Ralf Zeiger ist von seinem Amt zurückgetreten. Es wird über Unregelmäßigkeiten bei Urlaubstagen und manipulierte Beweismittel gemunkelt. 

Was genau sind „Dark Patterns“? Das sollten Sie wissen, wenn Sie nicht im Netz ganz beiläufig über den Tisch gezogen werden wollen, zum Beispiel durch den Abschluss eines Vertrags, aus dem Sie nie mehr rauskommen. 

WWW-Quellcode war 5,4 Millionen Dollar wert. Web-Erfinder Tim Berners-Lee ließ den Original-Code aus dem Jahr 1989 versteigern, um mit dem Geld andere Projekte zu finanzieren.

 

Zu guter Letzt …

Bundesregierung soll ihre Facebook-Seiten schließen. Der Bundesdatenschutzbeauftragte empfiehlt Bundesbehörden, ihre Facebook-Auftritte bis Ende des Jahres abzuschalten. Ein DSGVO-konformer Betrieb der Seiten sei nicht möglich und Facebook ist nicht zu Änderungen bereit.