Digitale Agenda kw50

 

Besuch bei Trump 

Trump rief und die Tech-Bosse kamen letzten Mittwoch zu seinem Trump Tower nach New York. So sehr sie im Wahlkampf seine Rivalin unterstützt hatten, als Vorstände von Aktiengesellschaften hatten die Chefs von Microsoft, Apple, Google, Amazon und anderen keine andere Wahl (Welt.de).

‚Es war ein öffentlich gezeigter Waffenstillstand‘, kolportierte eine vertrauliche Quelle dem US-Magazin Recode. Zwar wurden die Tech-Bosse nicht zusammengestaucht wie neulich die Vertreter der Medien;eine Vergnügungsfahrt war’s trotzdem nicht, wie einige Bilder zeigen (Buzzfeed).

Was will Trump von ihnen wirklich? Unterstützung, Arbeitsplätze und vermutlich viele Daten. Als Berater zugesagt haben bereits Bill Gates, Elon Musk (Tesla), Sara Catz (Oracle) und Travis Kalanick (Uber). IBM will bis 2020 25.000 neue Stellen schaffen. Ein US-Register von Muslimen könnte aber am Widerstand der Entwickler scheitern.

    

Was hilft gegen Fake News?

Ein neues Gesetz muss her, das gezielte Desinformation zum Straftatbestand macht, fordert der CSU-Abgeordnete Stephan Mayer. Justizminister Heiko Maas sieht keinen Anlass für neue Gesetze, sofern die bestehenden wirklich angewendet werden.

Gegen Fake News hilft kein Gesetz, sagen Leute, die es besser wissen (SpiegelNetzpolitik.org). Die Aufgabe ist wesentlich vielschichtiger und komplexer, als viele wahr haben wollen.

Facebook hat jetzt zumindest den Ansatz einer Lösung, ein Meldesystem für Falschmeldungen in Kombination mit Fakten-Checks (Süddeutsche). Das klingt, als würde Facebook wieder alles auf seine Nutzer abwälzen, doch auch für Facebook ist die Aufgabe nicht so einfach.

 

  

Nachrichten

Europa plant den Überwachungsstaat. Die Grenzschutz-Agentur Frontex soll mit viel Geld zu einer Organisation ausgebaut werden, die eine Totalüberwachung des Reiseverkehrs in Europa zur Aufgabe hat. Davon profitieren werden fast nur Elektronik- und Rüstungsfirmen (Tagesspiegel).

Galileo-Navigationssystem geht endlich live. 18 der 30 Satelliten sind bereits im All und in Europa sind nach vielen Pannen und Querelen mit den USA die ersten Anwendungen in Betrieb (Zeit.de).

Die Online-Funktion im Personalausweis, soll künftig in der Grundeinstellung eingeschaltet sein. Die Abschaltung würde nachträglich beantragt werden (Spiegel).

Bill Gates & Co. investieren 1 Milliarde in Erneuerbare. Zusammen mit Amazon-Gründer Jeff Bezos, Alibaba-Chef Jack Ma und anderen Milliardären hat Gates die Breakthrough Energy Ventures Ins Leben gerufen, um bezahlbare Alternativen zu Öl, Gas und Kohle zu entwickeln (Heise.de).

Die Nutzerdaten von 1 Milliarde Yahoo-Konten sind schon 2013 in die Hände von Hackern gelangt, musste das Unternehmen diese Woche einräumen. Was das für Nutzer bedeutet, hat die Süddeutschezusammengefasst.

Amazon liefert erste Pakete per Drohne aus. Auf dem Erstflug von Amazon Prime Air sind eine Fire-TV-Box und eine Tüte Popcorn zum Kunden gebracht worden (Golem.de). Derweil streiken die Arbeiter in zwei deutschen Auslieferungszentren und in Schottland zelten sie lieber im Wald, als die gesalzenen Preise für den Bustransfer nach Hause zu zahlen.

   

Zu guter Letzt …

Fünf Buch-Tipps von IT-Agenda, falls Sie noch nach einem passenden Geschenk suchen (der Einfachheit halber mit Amazon-Links).