Digitale Agenda kw25 / 2021

 

Windows 11

„Windows geht in eine neue Ära“, sagte Microsoft-Chef Satya Nadella gestern bei der Vorstellung von Windows 11. Einfacheres Multitasking, Team-Integration und die Lauffähigkeit von Android-Apps gehören zu den Highlights. 

Für Unternehmen soll sich nicht viel ändern. Die Administration bleibt weitgehend wie gehabt, die Kompatibilität für Windows-10-Anwendungen ist gewährleistet und die Lizenzierung bliebt dieselbe.

Microsoft geht auf die Developer zu. Der neue Microsoft Store soll für alle Anwendungsarten offen sein, es gibt einen neuen PWA Builder und die Store-Gebühren entfallen, wenn Apps ein eigenes Bezahlsystem mitbringen.

 

Digitales Leben

Google gönnt Cookies eine Verlängerung. Das Blockieren von Werbe-Cookies im Chrome-Browser wird wegen des Widerstands seitens der Konkurrenten und Kartellämter bis Ende 2023 aufgeschoben. 

Was haben Arzttermine bei Facebook zu suchen? Doctolib, die beliebte App zur Vereinbarung von Arztterminen, teilte Termindaten mit Facebook und anderen Werbetreibenden. Datenschutzbehörden ermitteln.

EU plant eigene Cyber-Eingreiftruppe. Als Folge der letzten Ransomware-Angriffe möchte die EU-Kommission die Pläne zur Einrichtung einer eigenen Einheit gegen Cyberattacken schneller verwirklichen. 

Bundeskartellamt prüft Apple. Die Wettbewerbsschützer wollen herausfinden, ob der Konzern eine marktübergreifende Bedeutung hat und diese zum eigenen Vorteil missbraucht.

Überwachung von Homeoffice wird wahr. In den USA scheint sich sogenannte Bossware immer mehr zu verbreiten. Sie schlägt Alarm, sobald Arbeitende Websites wie Reddit oder YouTube aufrufen. Die Gewerkschaften warnen vor Überwachung.

 

Zu guter Letzt …

Der legendäre John McAfee ist tot. Er starb in einem spanischen Gefängnis, Stunden nachdem ein spanisches Gericht seine Auslieferung an die USA zugelassen hatte. Eindrücke vom wilden Leben einer der kontroversesten Figuren der IT-Geschichte liefert dieser Dokumentarfilm von 2016.